Datenschutz und Datensicherheit – dranbleiben!

Unter­stüt­zung für die Daten­schutz-Doku­men­ta­ti­on in Ihrer Behör­de


Die EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung muss seit Mai 2018 umge­setzt wer­den. Sie löst die vori­gen gesetz­li­chen Bestim­mun­gen ab und stellt eini­ge Anfor­de­run­gen, vor allem auch in Bezug auf den tech­ni­schen Daten­schutz. Die Ver­ord­nung betrifft alle Behör­den und Kom­mu­nen, die per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erhe­ben und spei­chern. Mit einem ganz­heit­li­chen Daten­schutz-Kon­zept sor­gen Sie für recht­li­che Sicher­heit und kon­zen­trie­ren sich auf Ihre Kern­auf­ga­be: die rei­bungs­lo­sen Abläu­fe in Ihrer Behör­de zu garan­tie­ren.


Stel­len Sie sich vor, dass Ihre „Haus­auf­ga­ben“ gemacht sind. Mit­hil­fe unse­rer leicht ver­ständ­li­chen Mus­ter­vor­la­gen und unter­stützt durch prak­ti­sche Hil­fe­stel­lung haben Sie die gesam­te Doku­men­ta­ti­on für Ihre Behör­de gemäß Daten­schutz­grund­ver­ord­nung erstellt – Gra­tu­la­ti­on!

Weil Daten­schutz aber kei­ne ein­ma­li­ge Sache ist, ist es wich­tig, am Ball zu blei­ben. Unser Daten­schutz-Betreu­ungs­kon­zept sieht inner­halb einer monat­li­chen Pau­scha­le regel­mä­ßi­ge Revi­si­ons­ter­mi­ne vor. Damit gehen Sie sicher, kei­ne gesetz­li­che Neue­rung zu ver­pas­sen und nüt­zen die Chan­ce, inter­ne Pro­zes­se zeit­nah anzu­glei­chen. Selbst bei per­so­nel­len Ver­än­de­run­gen blei­ben Sie stets auf dem Lau­fen­den. Und im Bereich Daten­schutz ste­hen Sie nie wie­der vor einem unüber­wind­li­chen Berg an Auf­ga­ben!

Manch­mal ver­gisst man durch all die Ver­ord­nun­gen und Auf­la­gen den über­aus wich­ti­gen Hin­ter­grund der gan­zen Para­gra­phen und Bestim­mun­gen: Daten­schutz ist ein Men­schen­recht und in der EU-Grund­rech­te­char­ta fest­ge­schrie­ben. Ohne die­ses Grund­recht wäre jeder Form der Will­kür Tür und Tor geöff­net. Ihre und unse­re Bemü­hun­gen die­nen also einem sehr guten Zweck.

Scroll to Top